Einladung zur Vorstellung der Publikation „Wege der Erinnerung in der Josefstadt“ am 7. November 2018, 19 Uhr Bezirksmuseum Josefstadt, Schmidgasse 18

Initiiert vom Verein „Steine der Erinnerung  Josefstadt“ wurden zur  Erinnerung an zwischen 1938 – 1945 in der Josefstadt verfolgte und vertriebene Menschen eine Anzahl “Steine der Erinnerung” enthüllt. Der Band „Wege der Erinnerung in der Josefstadt”beschreibt  Routen durch den Bezirk mit neuen Forschungsergebnissen und berührenden Erinnerungen von Angehörigen.
Programm
Warum Erinnern?                 Manfred Kerry
Buch und Kurzlesung Irmtraut Karlsson
Lieder von Edmund Eysler und
Fritz Löhner-Beda                         Angelika Muchitsch und Kristin Okerlund 
Erfrischungen werden gereicht – Bücherstand  – viel Zeit und Platz für Gespräche
Auf euer Kommen freuen wir uns
Verein “Steine der Erinnerung Josefstadt”
Um Anmeldung wird gebeten: erinnerung@steine08.wien

Willkommen auf der Homepage!

Herzlich willkommen auf der Homepage des Vereins

„Steine der Erinnerung Josefstadt“ !

Diese Webseite ist im Aufbau und Inhalte werden laufend hinzu gefügt. Für unsere Freunde und Förderer haben wir auch Informationen in Englisch vorgesehen.

Vielen Dank für die Geduld!

Erneuerung des Steines der Erinnerung in der Florianigasse 44

 

Am Freitag, 29. JUNI 2018 fand die Enthüllung des erneuerten Steines der Erinnerung im Gedenken an Arnold und Mathilde GRÜNSFELD und Ella und Peter KEPPICH vor dem Haus Florianigasse 44 statt.
Von der Familie kamen Miriam Weigel, geborene Grünsfeld, Enkelin von Mathilde und Arnold, ihr Mann, Wolfgang Weigel und ihre Kinder Bertram und Ines.
Anwesend waren, unter anderen, auch Bezirksvorsteherin Veronika Mickel-Göttfert, Bezirksrätin/Vorsitzende der Kulturkommission Christine Proksch, Gemeinderat Heinz Vettermann und Maria Ettl, Direktorin des Bezirksmuseums. Vom Verein kamen die Vorsitzende Irmtraut Karlsson, Lars Karlsson, Leopold Radauer und Franz Hollitzer.

 

Neues Buch

Neues Buch zum 10jährigen Bestehen unseres Vereins und unserer Tätigkeit.

Buchpräsentation am 7.November 2018 um 19 Uhr im Bezirksmuseum Josefstadt

Bis dahin gibt es die Möglichkeit uns mit einer Subskription zu unterstützen:

Wege der Erinnerung in der Josefstadt

228 Seiten mit Karten

Czernin Verlag

Preis: 20 Euro

Bestellungen mit Name und Adresse auf unser Konto bei der Bank Austria,lautend auf:

Steine der Erinnerung in der Josefstadt

IBAN: AT98 1200 0501 6601 7738

Zum Dank bekommen alle subskribierenden Menschen die Broschüre über die Josefstädter Künstlerin Trude Wähner als Geschenk dazu.